DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Liebe Freundinnen und Freunde der Musik, Datenschutz ist Vertrauenssache. Bei mir sind Ihre Daten in guten Händen. Ich verarbeite Ihre Daten nur, sofern Sie mir eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu verpflichten. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise erfassen sowohl den aktuell geltenden Rechtsrahmen nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als auch die ab dem 25. Mai 2018 europaweit gültigen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Nachfolgend informiere ich Sie darüber, welche Daten ich erhebe und wofür ich sie nutze.

 

Grundsatz für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ich erhebe, verarbeite und nutze personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Dazu werden von mir gemäß dem Datenminimierungsgebot grundsätzlich nur die für die Bearbeitung direkt notwendigen Daten in rechtmäßiger Weise, nach Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise verarbeitet. Dabei werden nur Daten verarbeitet, die dem Zweck angemessen sowie auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sind.

Ich versichere, dass sämtliche von mir erhobene Daten für den festgelegten, eindeutigen und legitimierten Zweck der Auftragsvorbereitung, Durchführung einer Veranstaltung und abschließender Rechnungslegung verarbeitet werden und nicht in einer mit diesem Zweck nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet werden. Weiterhin versichere ich Ihnen, dass Ihre Daten in keinem Fall an Dritte weitergegeben oder weiterverkauft werden.

Ich gehe davon aus, dass die von Ihnen mir zur Verfügung gestellten Daten sachlich richtig und auf dem neuesten Stand sind. Die Daten werden in einer Form gespeichert, die die Identifizierung der betroffenen Personen nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

Meine Strategie in der Verarbeitung Ihrer Daten ist darauf ausgerichtet, dass in jedem Fall eine angemessene Sicherheit gewährleistet ist, einschließlich dem Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder Schädigung.

Die erhobenen Daten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

 

Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung
Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, welche personenbezogenen Daten erhoben werden und was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert. Dazu wird untergliedert in:
- Datenverarbeitung für vorvertragliche Maßnahmen und zur Vertragsdurchführung
- Datenverarbeitung zur Wiederkontaktaufnahme und Eigenwerbung

 

Datenverarbeitung für vorvertragliche Maßnahmen und zur Vertragsdurchführung
Wenn Sie mich mit meiner künstlerisch-musikalischen Leistung für Ihre Veranstaltung buchen wollen, verarbeite ich die für die Anbahnung (vorvertragliche Maßnahmen) und die für die Vorbereitung, Durchführung oder Beendigung des Auftrages (Vertragsdurchführung) erforderlichen Daten. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Sollte kein Auftrag zustande kommen, werden Ihre Daten sofort gelöscht. Im Falle Ihrer Auftragserteilung werden Ihre Daten bis zum Abschluss des Auftrages weiterverarbeitet und danach gelöscht bzw. spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Zur Bearbeitung Ihres Auftrages benötige ich Ihren Namen, Ihre Anschrift und die Kontaktdaten (Telefon- bzw. Mobilnummer und/oder Ihre E-Mail-Adresse). Weitere personenbezogene Daten sind nicht erforderlich und werden, auch wenn ich aus der Zusammenarbeit mit Ihnen davon Kenntnis erhalte, weder gespeichert noch verarbeitet.

Ihren vollständigen Namen und Ihre Anschrift benötige ich zur Zusendung des von allen Seiten unterschriebenen Originalvertrages sowie für die abschließende Rechnungslegung. Ihre E-Mail-Adresse benötige ich zur Vorbereitung, z.B. Übersendung des konkreten Angebotes, des Vertragsentwurfes, der Buchungsbestätigung sowie für organisatorische Hinweise, die direkt mit dem Ablauf der Veranstaltung verbunden sind. Ihre Telefon- bzw. Mobilfunknummer benötige ich für mündliche Absprachen oder SMS in Vorbereitung der Veranstaltung.

Zudem benötige ich von Ihnen noch die Anschrift des Veranstaltungsortes. Eine namentlich mit Telefonnummer benannte Person am Veranstaltungsort benötige ich nur in dem Fall, wenn Sie die organisatorische Vorbereitung Ihrer Veranstaltung hinsichtlich bspw. des zuzuweisenden Spielplatzes am Spielort oder Absprachen zwecks Aufbau der Anlage vor der Veranstaltung allein mir überlassen wollen.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Falle Ihrer Kontaktaufnahme mit mir per Telefon, E-Mail, über ein Online-Musikervermittlungsportal oder über eine Künstleragentur erhoben. Bezüglich von vermittelnden Online-Musikervermittlungsportalen/Künstleragenturen, bei denen ich selbst Kunde/Auftragnehmer bin, weise ich vorsorglich darauf hin, dass dort für den Umgang mit Ihren persönlichen Daten die Onlineportal-Betreiber/Künstleragenturen selbst verantwortlich sind.

Ihre mir bekanntgewordenen personenbezogenen Daten werden nicht in einer Cloud oder an sonstiger Stelle im Internet gespeichert. Vorsorglich weise ich aber darauf hin, dass E-Mail-Verkehr keine hundertprozentige Sicherheit vor dem unberechtigten Abgreifen von Daten durch Dritte bietet.

Die Rechtsgrundlage für meine Datenerhebung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen mir die Daten auf Grundlage vorvertraglicher Maßnahmen oder des Vertragsverhältnisses zwischen uns zur Verfügung. Für die Vorbereitung bis hin zur Durchführung der Veranstaltung ermöglicht das Ihnen und mir eine bestmögliche Kommunikation.

Soweit ich Ihre Kontaktdaten nicht für über den Veranstaltungsanlass hinausgehende werbliche Zwecke verarbeite (siehe dazu „Datenverarbeitung zur Wiederkontaktaufnahme und Eigenwerbung“), speichere ich die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungsrechte. Nach Ablauf dieser Fristen bewahre ich die nach Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig 10 Jahre ab Vertragsabschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

 

Datenverarbeitung zur Wiederkontaktaufnahme und Eigenwerbung
Ihre personenbezogenen Daten (Name, Anschrift und Kontakt) verarbeite ich mit Ausnahme der Veranstaltungsabwicklung nur für eigene Werbezwecke und auch nur dann, wenn Sie mir hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt haben.

 

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung
Im Falle, dass die von mir erhobenen Daten (Name, Anschrift, Kontakt) für die Möglichkeit der Wiederkontaktaufnahme oder für Werbezwecke zu meiner künstlerischen Tätigkeit genutzt werden können/sollen, ist hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligungserklärung notwendig. Gern händige ich Ihnen ein Einwilligungsformular aus, dass Sie unterschrieben an mich zurücksenden können.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Eine bereits erteilte Einwilligung können Sie jederzeit und kostenfrei widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail oder SMS an mich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Datenspeicherung und Datensicherung
Es erfolgt keine automatisch generierte Datenerhebung, Datenspeicherung oder Datenauswertung und somit auch keine Speicherung bspw. in einer Cloud. Mir bekannt gegebene Daten werden in meinem bürointernen System (ohne Internetanschluss) bis zum jeweiligen Abschluss des Auftrags auf einer externen Festplatte gespeichert und gesichert und spätestens nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Damit ist gewährleistet, dass unberechtigte Dritte keinen Zugang zu Ihren Daten haben. Rechnungen/Verträge werden nur für die Zeitdauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen archiviert.

 

Keine Datenerfassung beim Besuch auf meiner Webseite
Die Webseite www.frank-pianopur.de (auch www.frank-pianopur.com) hat ausschließlich den Zweck, mich mit meinen musikalischen Angeboten in Form von Eigenwerbung vorzustellen. Bei dem Besuch auf meiner Webseite erfolgt keine Datenerfassung und -auswertung. Autor und Bearbeiter der Website bin ich in eigener Person: Meine Kontaktdaten finden Sie auf meiner Website unter „Impressum“ oder „Kontakt“ sowie in dieser Erklärung.

 

Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die ich auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Auftrages verarbeite, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

 

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte
Ich übermittle personenbezogene Daten an Dritte grundsätzlich nicht weiter, ausgeschlossen davon ist die gesetzliche Nachweisführung gegenüber staatlichen Institutionen wie bspw. die Finanzverwaltung. Eine sonstige oder weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihrer ausdrücklichen und schriftlichen Einwilligung, etwa zum Zwecke einer Weitervermittlung Ihrer Anfrage im Musiker- bzw. DJ-Pool, erfolgt nicht.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Brandenburg, in dem ich als Freiberufler meinen Sitz habe.

 

Verantwortlicher für den Datenschutz
Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen nach der EU DSGVO bin ich für meine künstlerische Tätigkeit als freiberuflicher Musiker „THE PIANOMAN Frank Pianopur“ und den damit verbundenen geschäftlichen Beziehungen mit meinen Kunden und Partnern verantwortlich:

Frank Jurthe
Frank Pianopur (Künstlername)
Miersdorfer Straße 16
15732 Schulzendorf
Telefon: 033762 – 40 638
Mobil: 0151 – 428 068 44
E-Mail: frank-pianopur@web.de

Zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit gern an mich wenden.

Stand: 26.04.2018

 

Ich danke der Datenschutzaufsichtsbehörde für die freundliche Unterstützung sowie die guten Hinweise bei der Erstellung dieser Erklärung!